Rezepte

Südtiroler Schlutzkrapfen

23. April 2020  Lisa Avatar
Südtiroler Schlutzkrapfen
ZubereitungRuhezeit
30 min30 min

Gar nicht wegzudenken aus der Südtiroler Küche.

Schlutzkrapfen sind nicht einfach nur gefüllte Teigtaschen – Schlutzkrapfen schmecken nach Bergen, Wiesen und Heimat.

Zutaten für den Teig (4 Personen)

Weizenmehl 100 g
Roggenmehl 150 g
Ei 1
Salz
Öl 1 EL
lauwarmes Wasser 60 mö

Füllung

Butter 60 g
Zwiebeln 100 g
Knoblauchzehe, gehackt 1
gekochter und gehackter Spinat 150 g
Salz
Pfeffer
Muskat
Quark 100 g
Schnittlauch 2 EL
Parmesankäse 3 EL

Zubereitung

  1. Weizen- und Roggenmehl mischen und eine Mulde in der Mitte formen.
  2. Ei mit einer Prise Salz, Öl und Wasser verquirlen und in die Mulde geben. Zu einem glatten Teig kneten und 30 Minuten gehen lassen.
  3. Zwiebeln in 1 EL Butter dünsten, Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat mischen. Gut durchrühren und Quark, Schnittlauch und Parmesan einrühren.
  4. Den Teig dünn ausrollen und runde Kreise ausstechen. Einen Löffel Füllung darauf geben, den Rand mit Wasser befeuchten und den Kreis zu einem Halbmond falten. Den Rand dabei fest andrücken.
  5. Die Schlutzkrapfen für 4 Minuten in kochendes Wasser geben. In der Zwischenzeit die restliche Butter schmelzen und bräunen. Die Schlutzer aus dem Wasser holen, auf ein Teller legen und die gebräunte Butter darüber geben.

Portionen

4

Prep

30 min

Cook

30 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar