Rezepte

Maultaschen

9. Juni 2020  Lisa Avatar
Maultaschen
ZubereitungKochzeitRuhezeit
1 h 30 min10 min20 min

Würzige Teigtaschen mit Spinat-Fleisch-Füllung

Maultaschen kommen aus dem Schwabenland – aufgrund der Füllung mit Spinat vermutet man deren Ursprung allerdings in Italien. So oder so – sie sind unglaublich lecker!

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten Teig

Mehl 400 g
Weißweinessig 1 EL
Olivenöl 5 EL
Salz 1 TL
lauwarmes Wasser 125 ml

Zutaten Füllung

Hackfleisch 200 g
Petersilie 1 EL
Schnittlauch 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Frühlingszwiebel, gehackt 1
Eier 2
Toastscheiben, in Wasser eingeweicht und ausgedrückt 4
Zwiebel, gehackt 1
Bratwurstbrät 200 g
Spinat, gedünstet 400 g

Weitere Zutaten

Mehl zum Bestreuen der Arbeitsfläche
Suppenpulver
Butter 100 g
Cocktailtomaten, halbiert 100 g

Zubereitung

  1. Mehl, Weißweinessig, Olivenöl, Salz und lauwarmes Wasser zu einem glatten Nudelteig verkneten und 20 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und gründlich vermischen.
  3. Nudelteig mit der Nudelmaschine 2 mm dick ausrollen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 15 cm großen Quadraten schneiden.
  4. Je einen Esslöffel Füllung daraufgeben. Die Teigränder mit Wasser bestreichen und die Maultaschen verschließen. Dazu die Ränder mit einer Gabel andrücken.
  5. Wasser zum Kochen bringen und Suppenpulver hineingeben. Die Maultaschen darin 10 Minuten kochen.
  6. 2 EL Butter schmelzen und die Cocktailtomaten dazugeben. Darin dünsten bis sich die Haut der Tomaten zu lösen beginnt.
  7. Die Maultaschen aus der Suppe nehmen und kurz in Butter anbraten. Mit Tomaten und Butter servieren.

TIPP: Ihr könnt die Maultaschen statt gebraten und mit Butter und Tomaten auch in der Suppe mit etwas Schnittlauch servieren.

Portionen

4

Prep

1 hr 50 min

Cook

10 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar