Rezepte

Weiche Lebkuchen

1. Dezember 2021  Lisa Avatar
Weiche Lebkuchen
ZubereitungRuhezeitBackzeit
40 minmin. 4 Stunden/über Nacht18 min

Die Weihnachtszeit hält Einzug und damit steht natürlich Plätzchen Backen an! Aber was wäre Weihnachten ohne leckere Lebkuchen mit Schokoladenüberzug?

Für alle, die in diesem Jahr keine Lust auf die klassische Variante mit Schinken, Butter und Bozner Sauce haben, gibt’s dieses leckere Rezept!

Zutaten

weiche Butter 40 g
brauner Zucker 200 g
Eier 2
Honig 5 EL
etwas Rum
gehackte Mandeln 200 g
Kakaopulver 1 EL
Lebkuchengewürz 15 g
gehackte Trockenfrüchte 100 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Natron 1 TL
Wasser 1 TL
kalter Espresso 150 ml
Weizenmehl 300 g
Backoblaten
Schokolade 400 g
Dekoration (Nüsse o.Ä.)

Zubereitung

  1. Butter mit dem Zucker verkneten, dann die Eier unterrühren und den Honig dazugeben.
  2. Gehackte Mandeln, Lebkuchengewürz, Kakao, Rum und Sonnenblumenöl zusammen mit den gehackten Trockenfrüchten unterrühren. Natron in einem Teelöffel kalten Wasser auflösen und zum Kaffee geben. Die kalte Kaffeemischung im Wechsel mit dem Mehl unter die Masse rühren.
  3. Den Lebkuchenteig mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Den Lebkuchenteig auf die Obladen geben und mit etwas Abstand zueinander aufs Blech setzen. 15-18 Minuten backen.
  5. Lebkuchen abkühlen lassen und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchen damit überziehen und nach belieben mit Nüssen und Zuckerdekor verzieren.

TIPP: Die Lebkuchen können problemlos eingefroren werden – am besten mit einem Apfelstück.

Portionen

40

Prep

40 min

Cook

18 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar