Rezepte

Gebackene Ananas

5. Januar 2020  Lisa Avatar
Gebackene Ananas
ZubereitungBackzeit
10 min2 min

Fruchtige Ananas im süßen Teigmantel – wer kann da widerstehen?

Dieser leckere Nachtisch benötigt kaum Zeit in der Zubereitung und schmeckt hervorragend – serviert wird er mit Kakaopulver und Zucker oder Vanillesauce.

Zutaten (4 Portionen)

Ananas 1 Dose
Mehl 175 g
Backpulver 2 TL
Ei 1
Zucker 25 g
Vanillezucker 1 Pckg.
Salz
Milch 200 ml
Öl zum Backen
Kakaopulver und Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Ananasscheiben aus der Dose nehmen und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  3. Das Ei mit dem Zucker, Vanillezucker, dem Salz und der Milch in eine Schüssel geben und verquirlen.
  4. Eine Mulde in das Mehl drücken und etwas von der Eier-Milch-Mischung hineingeben und verrühren. Nach und nach die restliche Flüssigkeit hineingeben und kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  5. Das Öl in der Pfanne erhitzen.
  6. Die Ananasscheiben einzeln in den Teig tunken und im heißen Öl auf beiden Seiten backen. Herausnehmen und überschüssiges Fett mit Küchenpapier abtupfen.
  7.  Auf ein Teller legen, mit Kakaopulver und Zucker bestreuen und servieren.

TIPP: Statt Ananas könnt ihr auch andere Früchte verwenden. Dazu passt außerdem eine leckere Vanillesauce.

Portionen

4

Prep

10 min

Cook

2 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar