Rezepte

Tagliatelle mit Lachs und Zucchini

3. Mai 2020  Cristina Avatar
Tagliatelle mit Lachs und Zucchini
Zubereitung Kochzeit
10 min 25 min

Es geht auch ohne Sahne

Meistens kennt man Lachsnudeln nur mit Sahnesauce. Mit diesem Rezept zeigen wir euch wie man auch ohne Sahne eine geschmackvolle, cremige und leichte Sauce zaubern kann.

Zutaten (2 Portionen)

Tagliatelle 160 g
Räucherlachs 100 g
mittelgroße Zucchini 2 g
Knoblauchzehe 1
etwas rosa Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Nudeln Salzwasser in einem großen Topf aufkochen.
  2. Knoblauch mit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben.
  3. Zucchini mit dem Knoblauch ca. 10 Minuten andünsten.
  4. Wenn die Zucchini gar sind, die Hälfte davon nehmen und mit etwas Wasser pürieren.
  5. Die pürierten Zucchini wieder in die Pfanne geben.
  6. Nun den Lachs in der Pfanne etwas anbraten.
  7. Wenn der Lachs in der Pfanne ist, kommen die Tagliatelle ins Kochwasser für ca. 6 Minuten.
  8. Zucchini und Lachs vermengen und vom Herd nehmen, der Lachs darf nicht trocken werden.
  9. 1 Minute vor Ablauf der Kochzeit die Nudeln probieren, sie müssen bissfest sein.
  10. Nudeln abgießen und etwas Kochwasser im Topf lassen.
  11. Die Zucchini-Lachs-Sauce zu den Nudeln geben und unterrühren.
  12. Die Tagliatelle mit etwas rosa Pfeffer servieren.

TIPP: Salz ist in dieser Sauce meistens nicht nötig, da der Räucherlachs schon salzig genug ist

Portionen

2

Prep

10 min

Cook

25 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar