Rezepte

Panna cotta

23. Juni 2020  Cristina Avatar
Panna cotta
Zubereitung Ruhezeit im Kühlschrank
30 min 5 h

Überall bekannt, überall beliebt!

Panna cotta ist eines der bekanntesten und am meisten geschätzten Löffel-Desserts, nicht nur in Italien, sondern auch im Ausland. Wegen der einfachen Zubereitung, des besonders feinen Geschmacks und der eleganten Art und Weise, wie sie sich auf dem Teller präsentiert.

 

Zutaten

Frische Sahne 700 ml
Zucker 80 g
Blatt-Gelatine 11 g
Vanillearoma 1 Fläschchen

 

Zubereitung

  1. Die Gelatine 10-15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

  2. Die flüssige Sahne in einen Kochtopf geben, Zucker und Vanillearoma dazu geben.

  3. Alles auf kleiner Flamme erhitzen, aber ohne zu kochen.

  4. Wenn die Sahne leicht köchelt den Herd abschalten.

  5. Die Gelatine ausdrücken und zur Sahne geben.

  6. Alles schön verrühren.

  7. Die flüssige Sahne in Förmchen geben oder in kleine tiefe Tellerchen. 

  8. Die Panna cotta mind. 5h im Kühlschrank abkühlen lassen.

  9. Die Panna cotta aus den Förmchen lösen oder im Tellerchen mit etwas Obst oder flüssiger Schokolade servieren.

TIPP: Statt Vanillearoma, kann man auch eine Vanilleschote verwenden. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, mit einem Messer auskratzen, alles zur flüssigen Sahne geben und mitkochen. Nachdem die Sahne kocht, die Vanilleschote herausnehmen.

Portionen

4

Prep

30 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar