Rezepte

Marillenkuchen vom Blech

3. Juli 2020  Lisa Avatar
Marillenkuchen vom Blech
ZubereitungBackzeit
25 min35 min

Perfekt für Kaffeekränzchen, Picknicks oder einfach aus Lust am Süßen!

Backt mit unserem Videorezept einfach und schnell einen leckeren Kuchen vom Blech mit Marillen – das Rezept funktioniert natürlich auch mit Kirschen, Pflaumen und anderem Obst!

Zutaten

Butter 250 g
Zucker 200 g
Eier 4
Mehl 220 g
Backpulver 10 g
Vanillepuddingpulver 1 Pckg.
Vanillezucker 1 Pckg.
Zitronensaft
Salz 1 Prise
Marillen 500 g
Semmelbrösel, Butter und Zucker für das Blech
Ev. Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Weiche Butter mit Zucker gründlich verrühren. Eier dazugeben und cremig rühren.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und zur Eiermischung geben. Puddingpulver, Vanillezucker, Zitronensaft und Salz ebenfalls in die Schüssel geben und zu einem Rührteig kneten.
  3. Marillen entkernen und vierteln.
  4. Ein kleines Backblech mit Butter fetten und mit Semmelbrösel und Zucker ausstreuen. Den Rührteig gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Backofen auf 160° C vorheizen. 
  5. Marillen gleichmäßig auf den Teig legen. Blech in den Ofen geben und für 35 Minuten bei Umluft backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  6. Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

TIPP: Für eine bessere Verarbeitung sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben.

Portionen

20

Prep

25 min

Cook

35 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar