Rezepte

Kichererbsen-Burger

24. Mai 2020  Cristina Avatar
Kichererbsen-Burger
Zubereitung Garzeit
15 min 25 min

Der vegetarische Hamburger

Kichererbsen-Patties mit feinen Noten von Rosmarin und Salbei und dem würzigen Geschmack von Senf. Und wie alle Burger schmeckt auch dieser noch besser zwischen zwei Hälften eines Burgerbrötchens. Wir servieren den Burger mit Salat, Tomaten, Zwiebelringe und einer leckeren Avocadocreme, dazu noch leckere Kartoffeln.

 

Kichererbsen-Patties

Kichererbsen (Dose) 500 g
Eier 2
Toastbrot 30 g
Semmelbrösel 50 g
Knoblauchzehen 2
Senf 2 TL
Rosmarin
Salbei

Ofenkartoffeln

Kartoffeln 4
Curry 1 TL
süßes Paprikapulver 1 TL
Pfeffer 1 TL
Salz

Serviervorschlag

Burgerbrötchen 4
Salat
Tomate 1
Zwiebel 1
Avocado 1

Zubereitung

  1. Kartoffeln in Scheiben, dann in 1 cm dicke Stifte schneiden.
  2. Kartoffeln in eine Schüssel geben, würzen und gut durchmischen.
  3. Bei 200°C im Ofen ca. 30-40 Minuten backen.
  4. Währenddessen können wir die Patties vorbereiten.
  5. Kichererbsen, Senf, Eier und Toastbrot mixen.
  6. Brotbrösel, Rosmarin, Salbei, Knoblauch mixen und zur cremigen Kichererbsenmasse geben.
  7. Alles gut verrühren, wenn noch Stückchen zu spüren sind, mit der Hand zerdrücken.
  8. Die Masse 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Zwiebelringe in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  10. Burgerbrötchen in eine Pfanne geben und etwas warm werden lassen.
  11. Anschließend die Patties formen und in die Pfanne mit etwas Öl geben. Pro Seite ca. 2-3 Minuten anbraten. Wenn man mit einem Pfannenwender die Pattis etwas flach drückt entsteht das typische Grillmuster.
  12. Die Burger mit Avocadocreme, Zwiebelringe, Tomaten und Salat belegen.
  13. Mit den Kartoffeln servieren.

Portionen

4

Prep

15 min

Cook

25 min

Favorite

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar